Archiv der Kategorie 'Willkommenskultur'

Fest der Nachbarn auch in der Falkenberger Straße am 29.5.

Nicht nur in Berlin-Buch findet am 29.5. das Fest der Nachbarn statt (siehe Beitrag vom 11.5.). Auch in der Falkenberger Straße finden sich Anwohner/innen zusammen, um gemeinsam mit den neuen Nachbar/innen aus allen möglichen Ländern der Welt die gute Nachbarschaft zu feiern. Teilnehmen werden auch Familien, die nach Deutschland aus Kriegs- und Krisengebieten geflohen sind und hier ein neues Zuhause gefunden haben. (mehr…)

Interkulturelles Frühlingsfest in der Kolle 8 am Samstag, den 30.5.2015

Kolle 8_2

Ein freundschaftliches und respektvolles Zusammenleben zwischen Anwohnern und Flüchtlingen ist möglich. Das möchten die Mitglieder des Unterstützer_innenkreises zusammen mit den Bewohnern der Erstaufnahme Straßburger Straße mit einem gemeinsamen Frühlingsfest zeigen.

Der Unterstützer_innenkreis Erstaufnahme Straßburger Straße hat sich im Sommer 2014 gegründet und besteht aus Nachbar_innen der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge aus verschiedenen Ländern in der Straßburger Straße in Berlin-Prenzlauer Berg. (mehr…)

1. Familentreffen im Frei-Zeit-Haus Weißensee

famsonn fzhAm Sonntag, den 15. März, findet ab 15 Uhr der erste Familiensonntag mit Familien aus den Flüchtlingsunterkünften in Weißensee und aus der Nachbarschaft statt. Dieses Fest wird es auch in den nächsten Monaten geben und es soll ein buntes Treffen werden, das die Besucher_innen mitgestalten können und sollen. Geboten wird Basteln, Dias schauen, Geschichten lesen und backen im Frei-Zeit-Haus. (mehr…)

1. Stammtisch des Unterstützungskreises Mühlenstraße

Am 13.März um 18 Uhr findet der erste Stammtisch des Unterstützungskreises Mühlenstraße statt. Der Unterstützungskreis engagiert sich seit 2013 für die Bewohner*innen der Gemeinschaftsunterkunft in der Mühlenstraße. Der Stammtisch bietet die Möglichkeit, mit ehrenamtlich Engagierten ins Gespräch zu kommen, die teilweise von Anfang an mit dabei sind und gerne über ihre Arbeit mit und für Menschen in Fluchtsituationen berichten. (mehr…)

Neue Termine Café ohne Grenzen in Pankow

Ohne Grenzen Jeden 2. Sonntag findet das Café ohne Grenzen (Flüchtlings-Familien-Café) im Jup Pankow statt. Es kann gekickert, geklönt oder hinter der Theke geholfen werden, aber auch eine Beteiligung an Aktivitäten für Kinder ist möglich.

(mehr…)

NPD-Kundgebungen gegen Geflüchtete am 8.10.2014 | 18.00 – 20.30 Uhr | Berlin-Buch

Die NPD-Pankow hat für Mittwoch den 8. Oktober vier Kundgebungen mit Infostand in Berlin-Buch angemeldet. Die Veranstaltung am Mittwoch wird den Charakter eines Wanderumzuges haben.

Konkret richtet sich die NPD-Hetze gegen Flüchtlinge aus Afghanistan, Tschetschenen, Dagestan, und dem Iran, die seit einigen Monaten im Pankower Stadtteil Buch in Einzelwohnungen leben. „In Buch gibt es keine Flüchtlingsunterkunft, die den Pankower Nazis als Projektionsfläche für ihre Anti-Asyl-Kampagne dienen könne. Nun sollen die wenigen Flüchtlinge die in Buch für die NPD-Hetze herhalten“, so Martin Sonnenburg von der Gruppe North East Antifa aus Pankow. (mehr…)

Programm: Interkulturelles Kinderfest am 13. September

Das Programm für das Interkulturelle Kinderfest am 13. September steht. Das Fest findet auf dem Schulhof der Janusz Korczak Schule von 13:00 – 17:00 Uhr statt. Es wird Stände geben zu Kinderschminken, Dosenwerfen, Basteln, Malen u.v.m. Gleichzeitig werden Projekte wie „Schule gegen Rassismus“, „Flüchtlingsrat Berlin“, „Wohnungssuche für Flüchtlinge“ u.v.a. über ihre Aktivitäten informieren. (mehr…)

Unterstützer_innenkreis Rennbahnstraße gegründet

Als Unterstützer_innenkreis wollen wir Menschen in Fluchtsituationen willkommen heißen und das Ankommen in Weißensee erleichtern. Wir wollen uns für eine gemeinsame Nachbarschaft einsetzen und haben uns auf den ersten Treffen auf folgenden Grundkonsens verständigt: (mehr…)